Instrumentalunterricht hat viele Gesichter:

  • Kinder ab dem Vorschulalter beginnen mit dem Bratschen- oder Geigenspiel im Einzel- oder Partnerunterricht
  • Fortgeschrittene Schüler üben im Einzelunterricht solistische Stücke, Orchesterstimmen oder Stücke für die (weihnachtliche) Hausmusik
  • Studierende bleiben nach der Schule der Musik treu, musizieren vielleicht im Uniorchester und erarbeiten im Einzel- oder Partnerunterricht Orchester- oder Kammermusikstimmen
  • Erwachsene frischen ihr länger vernachlässigtes Hobby aus der Schulzeit wieder auf, arbeiten eventuell auf die Mitwirkung in einem Laienorchester hin
  • Laien-Kammermusikensembles kommen für ein gelegentliches Coaching

Für alle diese Möglichkeiten und vielleicht für Ihre ganz persönliche Vorstellung von Instrumentalunterricht bin ich offen! Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie mir gern!